Über hanftaube.de
Wir Alice und Albert führen den Besthans Biohof in zweiter Generation.

Wir vom Besthans Biohof sind – aus Achtung vor der Schöpfung – seit über 30 Jahren auf dem Weg, gesunde Lebensmittel für den Menschen zu erzeugen. So gibt es seit über 10 Jahren keine Silage mehr auf unserem Hof. Die behornten Orginal Braunvieh Mutterkühe stehen von April bis Ende November auf den Weiden.

Das Ackerland wird seit über 10
Jahre pfluglos und im Mischfruchtanbau
bewirtschaftet und die Äcker
vorzugsweise mit alten Getreidesorten
und Hanf bebaut. Denn wir möchten
weg von der Monokultur und hin
zur insektenfreundlichenVielfalt. Für
unseren Hof ist der Hanf ein Geschenk
des Himmels. Er gilt in der Landwirtschaft
als feiner Bodenverbesserer.
Auf natürliche Art unterdrückt
er Beikräuter durch sein schnelles
Wachstum.

Hanf hinterlässt auf dem Erdboden durch seine abgestorbenen Wurzeln eine gute Infrastrukur für Insekten und die Mikrobiologie. Die Böden werden somit optimal durchlüftet und geben Nahrung für einen unserer wichtigsten Mitarbeiter – dem Regenwurm. 

Die Hanfpflanze ist im Kulturanbau frei von epidemischen Krankheiten. Er motiviert und begleitet uns, die Landwirtschaft nachhaltig und enkeltauglich zu bewirtschaften.

Wir erzeugen naturbelassene Lebensmittel mit der Haltung, Dich mit Lebensenergie zu versorgen. Der Besthans Biohof befindet sich im Unterallgäu – inmitten des Natur – und Vogelschutzgebietes Mindeltal. Wir bieten Produkte aus Hanf und Urgetreide an – kontrolliert biologisch, regional und frisch. Natürlich in Rohkost-Qualität.

Wir freuen uns über einen Besuch von Dir. Lass Dich von den naturnahen Produkten inspirieren.